Die 5 einzigartigsten Sprachen, die es gibt

Updated: May 29




Heute gibt es rund 6.500 Sprachen, die auf der Welt gesprochen werden. Leider sind einige der interessantesten und einzigartigen Sprachen im Allgemeinen unbekannt, da wir nur wenige Sprachen - manche von uns sogar nur eine - benötigen, um unser Leben in vollen Zügen zu genießen. 🚀


In diesem Blogartikel werden wir einige der seltensten Sprachen der Welt entdecken, die noch heute aktiv verwendet werden.


1. Silbo Gomero


Diese einzigartige Sprache wird auf der spanischen Insel La Gomera gesprochen, die westlich von Teneriffa liegt. Die Sprache selbst ist so einzigartig und zauberhaft wie die Umgebung, in der sie kreiert wurde:


Was Silbo Gomero einzigartig macht, ist die Tatsache, dass diese Sprache ganz aus Pfeifen besteht. Dies klingt vielleicht komisch, aber in Wirklichkeit ist es ziemlich nützlich. Diese Sprache wurde nämlich kreiert, um die Kommunikation aus einer Entfernung von bis zu drei Kilometer durch bergiges Gelände zu ermöglichen. Und genau diese Nützlichkeit - insbesondere für Menschen, die im Freien arbeiten - hat dazu beigetragen, dass die Sprache bis ins Moderne überlebt hat. 😉


Auf den Punkt gebracht handelt es sich bei Silbo Gomero einfach um Spanisch, das in vereinfachte Pfeiftöne umgewandelt wurde.


Leider hat die Sprache in den 1960er-Jahren an Beliebtheit verloren. Da es vorrangig von Menschen der Arbeiterklasse verwendet wurde, distanzierten sich viele von der Sprache in dem Versuch, in den gesellschaftlichen Rängen aufzusteigen. ☝️


Heute wird die Sprache als einzigartiges Erbe in der La Gomera Region geschützt und Einheimische nehmen ihre besondere Sprache begeistert als kulturellen Gewinn an. Darüber hinaus hat UNESCO geloben, die Sprache als Exemplar für kulturelles Erbe zu bewahren.


Hier ist ein Beispiel, wie Silbo Gomero verwendet wird:


2. Esperanto


Rund zwei Millionen Menschen weltweit sprechen Esperanto. Du fragst dich nun vielleicht, warum wir es in unserer Liste der einzigartigen Sprachen der Welt aufgenommen haben.


Der Grund hierfür ist, dass Esperanto eine konstruierte Sprache ist. Das bedeutet, dass eine einzige Person, ein Pole namens L.L. Zamenhof,, die Sprache zwischen 1873 und 1887 erfunden hat, um eine universelle Sprache zu kreieren, durch die die Menschen verschiedener Kulturen sich einfacher miteinander identifizieren können. Das ultimative Ziel war es, internationale Beziehungen zu verbessern und Krieg ganz zu vermeiden.


Die Sprache wurde nicht von Grund auf erschaffen, da diese einfach erlernbar sein musste. Es basiert stark auf indoeuropäische Sprachen mit einem Wortschatz, der aus den germanischen und den romanischen Sprachen angelehnt ist, und die grammatische Struktur wird hauptsächlich durch slawische Sprachen inspiriert. ☝️


In den 1920ern feierte Esperanto einige Erfolge, wurde jedoch schnell von den autoritären Regimen unterdrückt, die befürchteten, dass es der Widerstandsbewegung zum Durchbruch verhelfen wird. Obwohl Esperanto sein Ziel nicht erreicht hat - und Englisch noch immer die Verkehrssprache der Welt ist - ist es eine faszinierende Sprache zum Entdecken.


Hier ist ein Video, wo du diese Sprache hören kannst:



3. Taa (auch als !Xóõ bekannt)


Auch diese Sprache ist einzigartig in Bezug auf die Art und Weise, in der sie gesprochen wird, denn das meiste Vokabular - rund 82 % davon - beginnt mit einem Klickton. Es gibt zwischen 80 und 160 verschiedene Klickvarianten.


Die meisten Taa-Sprechenden leben in Botswana, doch einige hundert leben auch in Namibia. Es wird vermutet, dass diese reichhaltige Sprache die meisten Phoneme aller aktiven Sprachen aufweist. Phoneme sind die Laute, die ein Wort vom anderen unterscheidet und Taa hat mehr als einhundert davon, dazu gehören mindestens 58 Konsonante, 31 Vokale und vier Töne.


4. Baskisch


Die baskische Sprache ist ein wenig mysteriös. Es wird im Baskenland gesprochen, einer Region, die überwiegend im Norden Spaniens liegt. Was diese Sprache mysteriös macht, ist die Tatsache, dass Sprachwissenschaftler sich nicht darüber einig sind, woher diese Sprache stammt.


Und tatsächlich wird es inmitten solcher Vorzeigesprachen wie Spanisch und Französisch gesprochen, doch es ähnelt diesen Sprachen nicht. Es gibt viele Theorien darüber, die verbreiteste davon ist, dass Baskisch die einzige hinterbliebene Sprache einer größeren Sprachfamilie ist, die einst den Großteil von Westeuropa bedeckte.


Wie dem auch sei, sieht die Sprache selbst auf wunderbare Art und Weise eigenartig aus und hört sich auch so an. Schau dir das folgende Video an, um die Sprache zu hören:




5. Archi


Diese Sprache wird von dem Volk Archi im südlichen Dagestan in Russland gesprochen und ist außergewöhnlich, da mathematisch gesehen 1,502,839 mögliche Varianten von einer einzigen Verbwurzel abgeleitet werden können. Nun bist du doch bestimmt dankbar, dass Spanisch, Französisch und andere Sprachen, die du vielleicht gerade lernst, eine derart kleine Anzahl an Zeitformen haben, die du dir einprägen musst, oder?


Besonders interessant ist außerdem, dass es für die längste Zeit keine schriftliche Form von Archi gab. Nur im Jahr 2006 wurde dafür ein kryllisches Alphabet kreiert. ☝️










124 views0 comments