Warum spricht die ganze Welt Englisch?




Hier sind 3 Gründe, warum so viele Menschen auf der Welt Englisch sprechen.


Das Britische Weltreich


gif

Der erste offensichtliche Grund für die weltweite Verbreitung der englischen Sprache ist das britische Weltreich und dessen weltweite Kolonisierungsbemühungen, die irgendwann ein Viertel der Welt umfassten.

Ursprünglich wurde Englisch nur auf den britischen Inseln gesprochen, aber verschiedene Ereignisse wie der Handel mit Asien und Afrika und brutalere Taktiken wie die Kolonisierung von Ländern und Staaten führten dazu, dass sich die Sprache verbreitete.


Man könnte meinen, dass die Menschen in einem kolonisierten Land ihr Leben weiterhin in ihrer Muttersprache führen und Englisch für Regierungs- und Geschäftsangelegenheiten verwenden. Aber in diesen kolonisierten Ländern bedeutete eine “gute Ausbildung” vor allem, dass man Englisch sprechen musste. Daher nahm die Sprache eine elitäre Stellung als die Sprache der höher Gebildeten ein. Und je gebildeter eine Person war, desto mehr Macht hatte sie. Daraus ergab sich die Notwendigkeit, Englisch zu sprechen, um Wohlstand und Wohlergehen zu erlangen.



Die USA der Nachkriegszeit


gif

In der Nachkriegszeit erlebten die USA einen wirtschaftlichen Aufschwung und den Aufstieg des internationalen Handels. Dadurch setzte sich Englisch als internationale Sprache für den globalen Handel durch. Gleichzeitig erfreute sich die amerikanische Film- und Musikindustrie im Ausland immer größerer Beliebtheit. Alle Arten amerikanischer Musik, von Jazz bis zum Rock’n’ Roll fanden ein weltweites Publikum. Damit wurde Englisch nicht nur zur Geschäftssprache, die es bereits seit Jahrhunderten war, sondern auch zur Sprache der Unterhaltungsbranche.


Technologischer Fortschritt


gif

Nachdem sich die USA als Weltmarktführer in der Wirtschaft etabliert hatten, wurde in den USA das Internet erfunden. Dies brachte einen nie da gewesenen technischen Fortschritt mit sich, da die meisten computerbezogenen Technologien ebenfalls in den USA entwickelt wurden. Während der Hightech-Bereich wuchs, reiste die englische Sprache erneut um die Welt.


Die Welt der Wissenschaft wird aus demselben Grund von der englischsprachigen Welt angeführt. Die meisten Universitäten, die Forschungsergebnisse veröffentlichen, tun dies in englischer Sprache. Indem Englisch zu einem Instrument für die Verbreitung von Innovationen in der ganzen Welt wurde, hat sich diese Sprache als Lingua franca bzw. gemeinsame Sprache der Welt gefestigt.









12 views0 comments